24 Stunden später…

Die Welpen sind jetzt einen Tag alt bzw. jung. Frauchen und Amba haben sich wieder  etwas regeneriert und Amba geht voll auf in ihrer Mutterrolle. Es ist immer wieder erstaunlich, wie so ein Mutterinstinkt funktioniert, obwohl sie nach dieser Geburt wohl doch so einige Nachwehen haben wird: nachdem sich bis gestern morgen die Wehentätigkeit ständig verringerte, sind wir gegen 8Uhr zum Tierarzt gefahren. Es folgten Röntgenbilder, Wehentropf, 1. Welpe in Steißlage gegen 9.15Uhr, 2.Welpe ca. 30 Min. später, danach 2 große Rüden mit ganz viel Hilfe auf die Welt gebracht, um13.3oUhr eine Hündin ganz spontan geboren, danach Röntgenbild, 6.Welpen entdeckt, wieder Wehentropf und dann einem Welpen  auf diese Welt geholfen, der völlig verdreht am Becken ankam. Er wurde 2x wieder zurückgeschubst, um ihn in die richtige Lage zu bringen. Es dauerte dann bis 15.15Uhr, um ihn zu holen. Alle waren völlig geschafft-aber glücklich! Und alle Welpen haben selbstständig geatmet und sind von Amba sofort angenommen worden. Fotos gibt es nun neu auf der Seite „Ambas Welpen“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.